Donald Trump is a criminal

22 Sep, 2019 at 14:45 | Posted in Politics & Society | 5 Comments

Trump-in-PrisonDavid Frum: Dann kam der berauschende Moment des Jahres 1990, und plötzlich schien die Zukunft des ganzen Planeten so auszusehen. Alles würde nur besser und besser und besser werden. Die Sphäre des Friedens, der Freiheit und des Wohlstands würde sich endlos ausdehnen, auch China und Indien würden dazugehören … Diese Hoffnung ist Anfang des 21. Jahrhunderts verschwunden. Und dann wurden die Vereinigten Staaten langsam unberechenbar.

ZEIT ONLINE: Mit der Wahl Donald Trumps?

Frum: Nein. Man kann das zurückdatieren auf den Irakkrieg. Oder auf Obamas Unbehagen, die Rolle der USA als führende Weltmacht fortzusetzen. Doch auch die schärfsten Kritiker von George W. Bush oder Barack Obama würden diesen Präsidenten nicht unterstellen, dass diese aus persönlicher Böswilligkeit heraus gehandelt haben. Donald Trump hingegen hat etwas Heimtückisches. Ein solcher Mann sollte nicht Präsident sein, er hätte nicht einmal in die Nähe des Weißen Hauses kommen dürfen. Die Tatsache, dass es anders kam, ist Ausdruck eines Versagens des politischen Systems der USA. Doch es ist nicht nur ein systemisches Versagen. Es hat auch mit diesem Mann zu tun. Und eben das verleiht dem Moment gerade seine emotionale Wucht …

Ich habe mein aktuelles Buch nicht zufälligerweise Trumpocracy genannt. Es gibt viele Bücher über Trump, und deren Fokus liegt auf seiner Person. Ich hingegen interessiere mich für sein System der Machtausübung. Das Folgende ist eine schlichte Meinungsäußerung von mir: Donald Trump ist ein Krimineller. Die Menschen in seiner Nähe, die ihm zuarbeiten, wissen das besser als alle anderen. Sie ermöglichen dennoch das System Trump …

Der Präsident hat ein besseres Verständnis dafür entwickelt, wie er sein Amt nutzen kann. Er ist gewandter geworden. Er ist wie einer dieser Dinosaurier in Jurassic Park, die irgendwann verstehen, wie man einen Türgriff benutzt. Trump ist besser in seinem Job geworden. Sein Verhalten ist extremer geworden. Er lügt mehr.

Die Zeit

5 Comments

  1. Frum helped create the very GOP that created Trump. A dollar short and day late. Trump is psychopathic narcissistic criminal. A con man and America is now an elective despotism thanks to scum like Frum.

    • I totally agree, Rob. And the fact that ‘genau’ this guy criticizes Trump says pretty much about the stature of the present president …

      • Well Lars,and this stupid megalomanic Trump have a degree in economics from Harvard,i read! Tells something about “status” and deepnes of mainstream economics,in especally US today!If yyou got inhereted wealth,then you pass throw without brain even in Harvard! “It´s money that matter USA”! https://www.youtube.com/watch?v=cS06eprlj2I

  2. We were warned:

    https://motanomics.com/2019/05/18/into-the-hands-of-an-angry-electorate/

  3. Burckhardt, best known as a historian of the Italian Renaissance, coined the term ‘the terrible simplifiers’ to describe the demagogues who—in his dark vision of what the 20th century would bring— would play central roles in the future (Dru 2001: 230). Events amply fulfilled Burckhardt’s predictions of a cataclysmic 20th century, of the rule of terrible simplifiers, men who Burckhardt’s colleague at the University of Basel, Friedrich Nietzsche, called power-maniacs (Gewaltmenschen), and John Maynard Keynes referred to in 1936 as ‘madmen in authority’. (Reinert 2009, DESA Working Paper No. 88)

    .
    Thought you would find this interesting.


Sorry, the comment form is closed at this time.

Blog at WordPress.com.
Entries and comments feeds.