Boris Johnson — the habitual liar

22 Jul, 2019 at 09:57 | Posted in Politics & Society | 3 Comments

liEs war eine theatralische Szene, wie Boris Johnson sie liebt. Er trat in Ostlondon auf, zum letzten Mal bevor die Tory-Mitglieder am Montag über ihren künftigen Parteichef und damit auch über den nächsten Premierminister abstimmen. Dabei wedelte der Kandidat mit einem in Plastikfolie eingeschweißten Hering. Der käme von einem Fischräucherer auf der Isle of Man.

“Nach Jahrzehnten, in denen diese Heringe einfach per Post verschickt wurden, werden ihre Kosten jetzt durch Brüsseler Bürokraten massiv hochgetrieben”, behauptete Johnson. “Denn die bestehen darauf, dass jeder Fisch von einem Eiskissen aus Plastik begleitet werden muss.” Das sei sinnlos, teuer und umweltfeindlich. Nach dem Brexit könne Großbritannien sich von solchen Regeln befreien.

Leider ist die Geschichte rundum falsch. Zum einen gehört die zwischen Irland und Großbritannien gelegene Isle of Man nicht zur EU und folgt deren Regulierungen – wenn überhaupt – nur freiwillig. Zum anderen ist die EU für Hygiene- und Sicherheitsvorschriften beim nationalen Transport von Lebensmitteln nicht zuständig, sie sorgt nur für länderübergreifende Regeln …

Wegen dieses und anderer Vorfälle nennt Martin Wolf, Chefkommentator der “Financial Times”, Boris Johnson auch einen “seriellen Fantasten”, der untauglich für das höchste Staatsamt sei …

Bei der jüngsten Lokalwahl im Mai twitterte Johnson, er habe bereits die konservative Partei gewählt und seine Landsleute sollten doch seinem Vorbild folgen. Dumm nur, dass an seinem Wohnort London überhaupt keine lokalen Wahlen stattfanden. Der Tweet verschwand dann ziemlich schnell aus dem Netz …

“Ich war Boris Johnsons Boss – er ist völlig untauglich als Premierminister”, schreibt sein früherer Chef bei der Zeitung “Daily Telegraph”, Max Hastings. Er holte vor wenigen Wochen zum Rundumschlag gegen seinen Ex-Kollegen aus: “Er würde die Wahrheit nicht erkennen, wenn man sie ihm bei einer Gegenüberstellung vorführen würde.”

Barbara Wesel / Deutsche Welle

3 Comments

  1. A Politician a Liar, Who Knew?

    • Sure, but there are politicians and there are politicians. Compare Johnson and Trump with Merkel. There are different shades of grey also among politicians 🙂

      • I thought social psychology is reasonably clear that humans respond to environmental conditions, as such, new information is always in flux with old information and the dramas are about how it plays out in the proverbial “long run” between the have’s and have not’s …. in a tilted capitalistic matrix.

        Hence politicians in the currant dynamic are just middle men* with bad incentives.


Sorry, the comment form is closed at this time.

Blog at WordPress.com.
Entries and comments feeds.