Erdogan war zu Gast auf Özils Hochzeit

8 Jun, 2019 at 12:20 | Posted in Politics & Society | Leave a comment

ozzMesut Özil heiratet, das ist schön. Doch einer seiner Gäste, das ist unschön, war der autoritäre türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan … Wie damals nach dem Trikotgeschenk an Erdoğan und dem gemeinsamen Foto gilt zunächst: Özil ist ein Fußballprofi, also ein Wesen vom anderen Stern, und keiner unserer Nachbarn … Andererseits geht von Özils Geste ein politisches Signal aus. Das kann man als Demokrat, der sich von Sportlern eine Meinung wünscht, aushalten. Oder als Dummheit kritisieren, schließlich lässt Erdoğan Gegner verhaften und foltern und zerstört die türkische Demokratie. Özil merkt vielleicht nicht, dass er von Erdoğan in Zeiten, in denen oppositionelle Kräfte erstarken, für den Wahlkampf ausgenutzt wird …

Özil mag nicht mehr so wichtig sein, nach seinem Rücktritt spielt er nicht mehr für die Nationalelf. Seine Leistungen bei Arsenal sind bescheiden, aus seinem riesigen Talent holt er einfach nicht das Maximum heraus. Doch sein Hochzeitsgast mahnt an eine traurige Entwicklung: Auf deutschen Fußballplätzen scheitert Integration.

Oliver Fritsch/Die Zeit

Leave a Comment »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Blog at WordPress.com.
Entries and comments feeds.